Mentale Stärke – dein Ticket zum Erfolg

Bleibst du cool, auch wenn es vor lauter Stress heiß hergeht?
Wer in entscheidenden Momenten die Nerven verliert, wird schnell zum Verlierer auf ganzer Linie. Warum bleiben einige Menschen immer Herr der Lage und andere lassen sich von ihren Gefühlen übermannen und werden handlungsunfähig?

Der Unterschied liegt in der mentalen Stärke.
Sie ist das Geheimnis für Erfolg im Business und auch fürs Lebensglück. Und die beste Nachricht: Mentale Stärke ist nicht angeboren, jeder kann sie erlangen und sogar steigern!

Dein Mindset bestimmt, ob du ein mentaler Riese oder Zwerg bist.

Mentale Stärke mit Mentalcoaching Thoma Schlechter

Was ist mentale Stärke eigentlich?

„Mentale Stärke (engl. mental toughness) ist das Ergebnis von persönlichen Überzeugungen, Einstellungen und Denkprozessen, die dazu führen, dass sich Personen
a) herausfordernde Ziele setzen und an diesen auch unter Schwierigkeiten festhalten,
b) Misserfolge besser wegstecken,
c) eine höhere Motivation aufweisen, sich
d) weniger ablenken lassen und
e) insgesamt mehr Anstrengung und Ausdauer zur Erreichung ihrer Ziele aufbringen.“
Quelle: https://www.psychomeda.de/lexikon/mentale-staerke.html

Warum ist es so entscheidend mental stark zu sein?

Mentale Stärke im Business - Mentalcoaching

Zwei Unternehmer präsentieren ihre Produkte. Beide haben enormes Fachwissen. Jeder hat sich perfekt auf dieses Verkaufsgespräch vorbereitet.

Beide wissen: Sie haben nur diese eine Chance, diesen Moment, um zu überzeugen.

Der eine bleibt gelassen, auch als der potenzielle Käufer kritische Bemerkungen über das Produkt macht.

Der andere wird sofort nervös, als ein Zweifel an seinem Produkt geäußert wird. Eine mentale Blockade raubt ihm sein Selbstbewusstsein und er kann nicht seine beste Performance liefern.

Er verliert, obwohl sein Produkt eigentlich für den Kunden sogar besser geeignet ist. Den Auftrag bekommt der Mitbewerber.

Die 7 wichtigsten Zutaten für deine mentale Kraft:

1. Konzentration

Das, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, nimmt Raum und Energie in deinem Leben ein. Dein Fokus bestimmt die Gedanken und Gefühle, die in dir wachsen. Die gesamte Energie folgt immer deiner Konzentration. Darum bleib immer zu 100 Prozent auf dein Ziel fokussiert. Tunnele deine Gedanken und sei im Hier und Jetzt. Lass dich auch hier nicht von störenden Gedanken abbringen oder von Mentalbremsen irritieren. Gehe mit Mut auf dein Ziel los. Denke dabei nur an die Resultate, die du erreichen möchtest. Behalte sie immer im Hinterkopf, solange bis du das Ziel erreicht hast!

2. Klare Ziele

Dein Ziel muss präzis und klar sein. Allein das Setzen eines konkreten Zieles führt bereits zu mehr mentaler Stärke. Deine Motivation wird sofort erhöht. Setze dein Ziel ruhig mutig an, aber bleib realistisch. Wähle es nicht zu hoch. Unterteile es in mehrere Ziele und visiere eines nach dem anderen an. Geh dann mutig auf dein Ziel los.

3. Visualisieren

Unser Gehirn macht keinen Unterschied zwischen dem, was wir tun oder dem, was wir uns nur vorstellen. Es werden in beiden Fällen dieselben neuronalen Netze befeuert. Nutze diesen Effekt. Stell dir immer wieder vor, wie es sein wird, wenn du dein Ziel erreicht hast. Sieh dich selbst als Gewinner und fühle die Freude und Begeisterung in dir. Dabei sollte die Situation ganz präzis ablaufen vor deinem inneren Auge, wie ein Film. Auch Geräusche oder Stimmen und Gerüche kannst du mit in dein inneres Kino einbeziehen. Genieße das Gefühl.

4. Motivation

Erinnere dich an eine spezielle, inspirierende Situation und spüre die positiven Gefühle, die du damals hattest. Auch Vorbilder können dich beflügeln. Menschen, die große Leistungen vollbracht haben oder nach schweren Schicksalsschlägen wieder ins Leben zurück gefunden haben, können die eigene Motivation sehr befeuern. Frage dich zum Beispiel: Was würde der oder die nun tun?

5. Gute Gedanken

Du bist, was du denkst. Deine Annahmen über dich werden zu deiner Wirklichkeit. Achte auf deine Gedanken, denn sie können auch dein schlimmster Feind werden. Ein Gedanke wie: „Ich kann das niemals schaffen“, bremst dich sofort aus. Formulierst du ihn positiv: „Ich schaffe es, wenn ich zuerst ein Teilziel anvisiere“, motiviert er dich und du überwindest die Blockade. Mach deine Gedanken zu deinem besten Freund.

6. Selbstbewusstsein

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist die Voraussetzung für mentale Stärke. Wenn du von dir und deinen Fähigkeiten überzeugt bist, dann kannst du alles erreichen, was du dir vornimmst. Was andere Menschen über dich sagen und über dich denken wird unwichtig. Nichts kann dich aufhalten. Du weißt um deine Kraft und erreichst dein Ziel mit Sicherheit, Gelassenheit und Fairness. Es lohnt sich, an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten.

7. Entspannung

Stress ist ein Feind der mentalen Stärke. Pausen sind sehr wichtig für jeden erfolgreichen Unternehmer. Wenn dein Akku leer ist, kannst du keine Leistung erbringen. Dauernde Anspannung schwächt diene mentale Stärke. Erlerne unbedingt eine Entspannungstechnik wie autogenes Training, Yoga oder Meditation. Das verleiht dir Kontrolle über deinen Körper und Geist. Außerdem kannst du viel leichter mit aufkommenden negativen Emotionen umgehen. Wichtig: Hab Geduld mit dir! Zu viele Erwartungen und Druck demotivieren dich.

Tipp: Führe ein Trainingstagebuch

Aus Fehlern kann man lernen! Piloten führen ein Flugtagebuch, in das sie nach jedem Flug Besonderheiten wie Wind- und Wetterverhältnisse, technische Daten und auch Manöver eintragen. Dies ist ein wichtiges Instrument, um aus ihren Fehlern zu lernen. Zwar fliegst du wahrscheinlich kein Flugzeug, doch die Situation ist auf dein Business übertragbar. Auch du bist für dein Ziel verantwortlich und musst externe Faktoren akzeptieren.

Das Tagebuch ist wichtig für die mentale Nachbearbeitung einer Leistungssituation. Der aktuelle Leistungsstand soll erfasst werden, um darauf aufbauen zu können. Mit dem schriftlichen Erfassen ist das regelmäßige Protokoll ein wichtiges Instrument um aus Fehlern zu lernen und ergebnisorientiert die Leistung zu steigern. Notiere die wichtigsten Erkenntnisse, um eine starke Wirkung zu erzielen.

Die mentale Nachbearbeitung nach einem Gespräch oder einer Präsentation kann etwa so aussehen:

  • Wie verlief das Gespräch?
  • Wie zufrieden bin ich mit dem Gespräch auf einer Skala von 1-10?
  • Was war mein Ziel?
  • Wie gut habe ich dieses Ziel erreicht? Was war gut?
  • Was hätte besser sein können?
  • Was kann ich in Zukunft besser machen?
  • Was werde ich in Zukunft besser machen?
Mentale Stärke - Trainingstagebuch

Steigere deine mentale Stärke mit diesen Gedanken

Motivation durch Angst - Thomas Schlechter
  • Meine Gedanken sind genauso real wie die materielle Welt.
  • Mentale Kraft ist der Schlüssel zu Erfolg: für die Karriere, für die Beziehung, die Gesundheit und Ihr ganzes Lebensglück.
  • Menschen werden das, was sie über sich selbst denken.
  • Wir sind was wir denken und fühlen und tun!
  • Ich glaube wir können noch viel mehr als wir erahnen.
  • Jeder Mensch ist einzigartig und besitzt das Potenzial zu herausragenden Leistungen.
  • Nichts ist unmöglich.
  • Es gibt nur die Grenzen, die wir uns selber setzen.
  • Mentale Stärke ist trainierbar wie ein Muskel.
  • Im Kopf beginnt meine Zukunft.
  • Ich bin der Schöpfer meines Universums.
  • Selbstverantwortung beinhaltet die Wahl und damit auch die Freiheit etwas zu tun oder zu unterlassen.
  • Bin ich Opfer oder Spielmacher?

Wie steht es eigentlich um deine mentale Stärke?

Vor jedem Training steht die Bestandsaufnahme.

  • Bist du ein mentaler Riese oder ein Zwerg?
  • Bist du auch noch selbstbewusst, wenn es zu Rückschlägen kommt?
  • Kannst du dir Ziele setzen und sie verfolgen?
  • Hast du genügend Selbstmotivation für schwierige Dinge?
  • Und wenn es kriselt, ziehst du sofort einen Masterplan für Beruf und Privates aus dem Hut?
  • Wie bewältigst du Rückschläge und Krisen?
  • Fällt es dir leicht, ein unliebsames Verhalten abzustellen?

Anhand dieser Fragen kannst du sofort deine mentale Stärke einschätzen. Das ist wichtig, um den Hebel für das mentale Training an der richtigen Stelle anzusetzen.

Tipps aus dem Mentalcoaching mit Thomas Schlechter

Jeden Montag ein wertvoller Impuls für die neue Woche!

Starte mit dem Montag-Morgen-Mental-Tipp jeden Montag mit einer mentalen Inspiration in die neue Woche.

Wie gut hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Mittelwert: 5,00 von 5)
Loading...