Mit diesen einfachen Tools steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein enorm.

 

Ein schwaches Selbstbewusstsein ist der Erfolgskiller Nummer 1.
Wenn in den entscheidenden Situationen im Beruf, Sport oder auch im Privatleben ein freies Handeln und Denken nicht möglich ist, versagen wir. Die Gründe für mangelndes Selbstvertrauen liegen in der Vergangenheit und unsere Ängste vor zukünftigen Ereignissen bremsen uns zusätzlich aus.

Eine Lösung dieser Problematik ist nur in der Gegenwart möglich. Fangen Sie gleich an!

Zeit, Ruhe, ein Blatt und ein Stift – die Zutaten für das Erfolgsrezept
Alles, was Sie an Zutaten für dafür benötigen, ist etwas Zeit, Ruhe, ein Blatt Papier und ein Stift. Legen Sie los!

Hier kommt die Anleitung als Video und darunter als Text:

 

 

Nehmen Sie ein DIN-A4-Blatt quer und zeichnen Sie auf den unteren Rand eine Linie, das ist ein Zeitstrahl. Er beginnt mit Ihrer Geburt und läuft bis zu Ihrem Lebensende. Die Stelle, an der Sie heute stehen, markieren Sie mit einem Punkt. Von dort aus ziehen Sie eine Gegenwartslinie senkrecht über das ganze Blatt. Nun schauen wir einmal, warum Ihr Selbstbewusstsein schwach ist. Die Gründe liegen nicht in der fernen Zukunft. Ein Erlebnis, welches in zehn Jahren eintreten wird, kann kaum hier und jetzt Ihr Selbstbewusstsein schwächen. Die Gründe liegen in der Vergangenheit. Schreiben Sie darum Ihre persönlichen Gründe in den Vergangenheitsbereich Ihres Blattes.

 

Gründe für ein schwaches Selbstbewusstsein können zum Beispiel sein:

  • Ihr Umfeld hat Sie nie bestätigt oder gelobt.
  • Sie haben schwache Gefühle und Gedanken über sich selbst.
  • Sie haben schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht.
  • Sie waren oft ungerechtfertigter Kritik ausgesetzt.
  • Sie wurden beschimpft.
  • Sie erlebten einen Unfall oder hatten ein traumatisierendes Erlebnis.
  • Sie hatten ein Versagenserlebnis.
  • Sie erhielten in der Schule schlechte Noten oder blamierten sich, als Sie ein Referat hielten.
  • Ihnen fehlt es einfach an Talent.
  • Sie führen Selbstgespräche: Das konnte ich noch nie, dafür bin ich zu alt…

Schreiben Sie alles auf was Ihnen spontan einfällt.

 

Nun gehen wir an die Positivliste.

Notieren Sie rechts von der Gegenwartslinie – in der Zukunft – die Überschrift: Positivliste. Sammeln Sie alle Belege und Beweise für Ihr starkes Selbstbewusstsein und schreiben Sie diese stichwortartig auf. Mindestens zehn Punkte sollten Sie finden und notieren. Sammeln Sie alles, was Ihr Selbstbewusstsein aufbaut und stärkt. Stellen Sie sich dazu die folgenden Fragen:

  • Was habe ich schon alles erreicht?
  • Welche Erfolge habe ich erzielt?
  • Welche Anerkennung habe ich von anderen erhalten?
  • Welche Talente habe ich?
  • Über welche Fähigkeiten verfüge ich?
  • Welche Prüfungen und Ausbildungen habe ich bereits bestanden?
  • Welche sportlichen Wettkämpfe habe ich gewonnen?
  • Auf was bin ich besonders stolz?
  • Welche besonderen Charaktereigenschaften habe ich?
  • Für was schätzen mich meine Freunde?
  • Was kann ich besonders gut?
  • Auf was ist meine Familie stolz?

 

Wenn Sie diese Liste beendet haben, schauen Sie sich das Ergebnis genau an. Alles, was Sie brauchen, um stark und selbstbewusst durchs Leben zu gehen, liegt hier vor Ihnen.

 

Werfen Sie die Blockaden aus der Vergangenheit über Bord

Blicken Sie nun noch einmal in Ihre Vergangenheit. Schauen Sie sich jeden einzelnen Gedanken an, den Sie aufgeschrieben haben und der Ihr Selbstbewusstsein schwächt. Jeder einzelne ist ein Geist aus vergangener Zeit, der in Ihrem Unterbewusstsein herumspukt und Sie behindert. Sie selbst sind es, der Erfolg, Glück und Bestleistung verhindert. Gedanken voller Unsicherheit und Zweifel zerstören Ihr Selbstbewusstsein. Ängste und Befürchtungen rauben Ihnen den Lebensmut. Werfen Sie diese Blockaden über Bord. Zerreißen Sie jetzt das Blatt entlang der Gegenwartslinie und zerknüllen oder zerreißen Sie den Teil mit Ihrer Vergangenheit. Werfen Sie diesen zusammen mit allen schädlichen Gedanken in hohem Bogen in den Papierkorb. Genießen Sie den Moment und sagen Sie sich laut: Ich brauche euch nicht mehr!

 

Nun konzentrieren Sie sich auf Ihre Positivliste.

Lesen Sie sich jeden Morgen Ihre Positivliste durch und verinnerlichen Sie alle Ihre Fähigkeiten. Machen sie sich bewusst, wie speziell und einzigartig sie sind. Genießen und feiern Sie das und gehen Sie dann mit dem gestärkten Selbstbewusstsein in Ihren Tag. Immer, wenn Sie neue positive Erfahrungen machen, notieren Sie diese am Abend auf Ihre Positivliste. Am folgenden Tag lesen Sie sich Ihre Positivliste laut vor. Damit vertreiben Sie die bösen Geister aus Ihrer Vergangenheit und kräftigen Ihr Selbstbewusstsein immer mehr. Konzentrieren Sie sich in Zukunft nur auf die Punkte Ihrer Positivliste und Sie werden sehen, wie Ihr Selbstbewusstsein wächst, bis es schließlich stark und unerschütterlich sein wird.

 

Achtung: Haben Sie Geduld! Die Veränderung spüren Sie vielleicht nicht von heute auf morgen, doch über Wochen und Monate wird der Muskel für Ihr Selbstbewusstsein immer kräftiger.

Viel Erfolg beim Umsetzen
Thomas Schlechter

 

 

Jetzt mit Freunden teilen: